250 Euro für das Wallersdorfer Netzwerk